Das Loch, das unsere Küche war.

In: Wohnung, geschrieben von pika

2 Apr 2009

Mittelbalken

Nachdem sich unter unserer Küche ein Pilz (Schwamm, wie passend in der Küche) breit gemacht hat, der den tragenden Mittelbalken in Mitleidenschaft gezogen hat, mussten wir aus unsere Küche räumen. Daher wurden unsere Kochbemühungen die vergangenen Tage auf die Mikrowelle beschränkt. Heute war uns allerdings nach etwas knusprigerem und wir waren beim Subway.

Hier nun also eine Dokumentation der Ausbauarbeiten der vergangenen Tage, der Wiederaufbau startet dann hoffentlich morgen.

Großer Schock natürlich nach der Ankündigung: Der gesamte Fussboden in der Küche muss raus. So haben wir am Wochenende und Montagabend alles in Kisten gepackt. Ein bisschen Geschirr und Essen sowie unsere Mikrowelle und unser Kühlschrank sind ins Wohnzimmer umgezogen. Am Dienstag gings los: Küche wurde ausgebaut und aus der Wohnung geschafft. Die Mieter unter uns bekamen eine zusätzlich eingezogene tragfähige Decke unter ihrer Decke.

ausbautag1_1Der Tag der Wahrheit war allerdings dann am Mittwoch: Der Dielenboden wurde rausgerissen und die Schüttung herausgeräumt. Tatsächlich war es fünf vor zwölf wie man auf dem ersten Foto am Balkenansatz an der Balkontür erkennen kann. Ausser dem Mittelbalken waren auch noch die beiden seitlichen Balken von Pilz betroffen. ausbautag1_2Rechts sieht man, dass die Handwerker sich bis zur alten Decke der Mieter unter uns vorgearbeitet haben, dort sind die eingelassenen Halogenspots zu sehen. Links sieht man den abgeschlagenen Putz sowie die ursprüngliche Wand. Anhand der Wischspuren sieht man den feinen Staub, der sich überall verteilt hat und von der Schüttung stammt. An der Aussenwand sieht man die ursprüngliche Bausubstanz des Altbauhauses.

tag2_1Interessant wird aber erst der Vergleich zum Bauzustand nach Tag 2. Die alte Decke der Mieter unter uns ist raus, man sieht jetzt die neue Zwischendecke. Die neuen Balken sind bereits vorbereitet und liegen rum, ein Einbau war noch nicht möglich.

tag2_3Wenn man sich die Bilder von Tag 1 ansieht, dann wurden am Balkonfenster einige Steine aus der Aussenwand herausgenommen. Vielleicht kommt da ja auch das Wasser her, das den Pilzbewuchs ermöglicht hat.

tag2_4Neben dem großen Loch an der linken Aussenseite, sind auch direkt unter dem Fenster und an der rechten Aussenseite Steine rausgenommen worden. Wir harren der Dinge, die da kommen und offen auf ein baldiges Bauende.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar zu Das Loch, das unsere Küche war.

Track-/Pingback(s)

Avatar

IdeaPad S10e VfB Fan Edition > Edititon, Fan, Netbook, Stuttgart, VfB > splash ;)

6. April 2009 - 10:07

[...] morgendlichen Warten auf die Handwerker versuche ich gerade meine Zeit weiter mit der Recherche nach einem “brauchbaren” [...]

Photostream

  • Touchpad
  • Startpaket CEWE
  • auf dem Arm
  • Käsekuchen
  • hahnchen
  • Huehnersuppe
  • AntonsPulli
  • kleinesocken
  • Florian: Hallo pika, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen, wirklich sehr sympathisch, gefällt mir gut [...]
  • Ursula: Wir halten sie noch ein wenig im Haus, bis die Temperaturen stabiler sind, letztes Jahr haben wir al [...]
  • pika: Wow, das klingt sehr interessant, über Zucchini hatte ich eh schon nachgedacht. Im Baumarkt gabs nu [...]
  • Ursula: Also wenn Ihr noch was Platz habt, wir haben einge Sachen im Haus vorgezogen und alle sehen bis jetz [...]
  • Miriam: Ach mensche was für eine Süße das war! Auch nachträglich noch mein Beileid! [...]

Blogroll

  • Hamsterdamm
  • Nefycee
  • MyCampbbell
  • Ursulas Photos
  • Splash
  • Naturnahe Hamstergehege
  • Katzenmafia
  • Hombertho
  • DerHenry
  • Lilafussel
Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogkatalog & Blogverzeichnis