Zitronen-Sahne-Torte

In: Kochen und Backen, geschrieben von pika

22 Jun 2009

fertigEine fruchtige Sahnetorte mit Baiserböden. Dadurch dass ein Teil am Vortag vorbereitet werden muss, relativ zeitaufwändig.Für die Zitronensahne:

  • 1 Citroback
  • Saft von 2 Zitronen
  • 125 g Zucker

vermischen und auf 125 ml mit Wasser auffüllen. Aufkochen und

  • 2 1/2 Teelöffel Speisestärke

mit Wasser vermischen, zum Zitronensaft geben und nochmals aufkochen. Die Creme über Nacht im Kühlschrank erkalten lassen.

  • 0,6 L Sahne

steif schlagen und unter die Zitronencreme ziehen. Die Zitronenfüllung kalt stellen.

bodenrührteigFür die Böden zunächst den Baiser vorbereiten:

  • 4 Eiweiss

steif schlagen und

  • 200 g Zucker

unterrühren. Für den Rührteig aus

  • 4 Eigelb
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g weiche Butter
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Mehl

einen Rührteig zubereiten. Auf den Boden einer 26 cm-Springform die Hälfte des Rührteigs geben und die Hälfte des Baisers darauf verteilen. Dabei beachten den bodenrohBaiser nur bis 1 cm vom Rand entfernt verstreichen und die Hälfte von

  • 50 g Mandelblättchen

darauf verteilen. Den Boden 25 min bei 17o°C backen. Das ganze wiederholen (oder auch zwei Böden gleichzeitig backen, wenn man zwei Springformen hat) und beide Böden auskühlen lassen.

untererBodenBodengebackenEtwa 1/3 der Zitronensahne auf dem unteren Boden verstreichen und den zweiten Boden aufsetzen. Die restliche Sahne oben und an den Seiten verteilen. Die Torte mit

  • 50 g in einer trockenen Pfanne angerösteten Mandelblättchen

bestreuen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

2 Kommentare zu Zitronen-Sahne-Torte

Avatar: hombertho

hombertho

25. Juni 2009 - 11:38

Hm, dass hört sich ja sehr lecker an. So eine ähnliche Torte hat meine Oma auch immer gemacht. Bei Gelegenheit muss ich die mal nachbacken :-)
Viele Grüße
Thomas

Avatar: pika

pika

25. Juni 2009 - 20:05

Irgendwie haben bei allen immer die Omas super toll gebacken, bei meinen Omas war das irgendwie nicht so. Eine Oma fand Backen nicht so interessant, ich kann mich nicht erinnern, jemals selbstgebackenen Kuchen gegessen zu haben, und die andere Oma hat nur Kaffeekuchen gebacken. Das Rezept könnte ich dann allerdings auch mal posten, wenn der Winter kommt :-)

Photostream

  • sockenmai09
  • Schokotorte
  • Schnullerband
  • Bernhard2
  • Loch vor der Balkontür
  • socken
  • leckerBrot
  • 091112_Socken38
  • Florian: Hallo pika, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen, wirklich sehr sympathisch, gefällt mir gut [...]
  • Ursula: Wir halten sie noch ein wenig im Haus, bis die Temperaturen stabiler sind, letztes Jahr haben wir al [...]
  • pika: Wow, das klingt sehr interessant, über Zucchini hatte ich eh schon nachgedacht. Im Baumarkt gabs nu [...]
  • Ursula: Also wenn Ihr noch was Platz habt, wir haben einge Sachen im Haus vorgezogen und alle sehen bis jetz [...]
  • Miriam: Ach mensche was für eine Süße das war! Auch nachträglich noch mein Beileid! [...]

Blogroll

  • Naturnahe Hamstergehege
  • Splash
  • Hamsterdamm
  • Hombertho
  • Ursulas Photos
  • Nefycee
  • Lilafussel
  • DerHenry
  • MyCampbbell
  • Katzenmafia
Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogkatalog & Blogverzeichnis