trnd – Perwoll für Farbiges und Feines

In: trnd, geschrieben von pika

24 Mai 2010

Ein Projekt, dass bei mir parallel zum Welt-Kompakt Test lief, war ein Waschmitteltest für Perwoll für Farbiges und Feines.  Das Waschmittel soll einen speziellen Farbbalsam enthalten, der die Farben der Kleidung schützt und besonders schön leuchten läßt nach dem Waschen. Es ist gut geeignet für Polyester, Viskose, Mischgewebe und Baumwolle. Bei Wolle oder Seide wird geraten ein anderes darauf abgestimmtes Waschmittel zu verwenden. Perwoll für Farbiges und Feines kommt ohne Bleichmittel und optische Aufheller aus und arbeitet bei neutralem pH-Wert. Außerdem besitzt das Waschmittel einen intensiven blumig-fruchtigen Duft. So das waren erst mal die Fakten – nun zu meinen Erfahrungen damit. Ich habe mehrere Testwäschen durchgeführt mit ganz unterschiedlichen Geweben und Farben (mußte mir schon ein wenig Mühe geben so viele farbige Klamotten zusammen zu suchen, da meine Kleidung sich nun mal vielfach aus grau und schwarz zusammensetzt). Nach der Wäsche gab es weder Verfärbungen noch konnte ich ein Verblassen feststellen. Ob die Farben jetzt wirklich mehr geleuchtet haben vermag ich nicht zu sagen. Um diesen Effekt festzustellen, muss man vermutlich das gleiche Kleidungsstück noch deutlich öfter waschen. Aber der Schmutz war raus und rot war noch rot und blau war noch blau – das ist ja auch schon mal was. Außerdem hat sich das Waschmittel gut aus der Kammer der Waschmaschiene gelöst und keine Rückstände hinterlassen – das klappt ja auch nicht bei allem Flüssigwaschmitteln. Viele Mittester haben Perwoll für Farbiges und Feines auch benutzt um Flecken aus Polstermöbeln und Bezügen zu entfernen. Finde ich eine gute Idee, da hier bei einem roten oder blauen Sofa scharfe Reiniger meistens zum Verblassen der Farben führen – dann ist der Fleck zwar raus, aber es bleibt trotzdem ein heller Fleck zurück. Das werde ich auf alle Fälle noch mal versuchen, wenn unser Sofa mal wieder einen Fleck abbekommt. Als besonders angenehm empfand ich den Duft. Er ist fruchtig-blumig und relativ dominant, aber nicht zu süß oder zu schwer (nach meinem Empfinden). Die Wäsche riecht nach dem Waschen wirklich angenehm und der Duft hält auch im Kleiderschrank noch recht lange an. Wer allerdings den Duft luftgetrockneter Wäsche mag – für den ist Perwoll für Farbiges und Feines eher nichts und auch in Kombination mit einem stark riechenden Weichspüler sollte man aufpassen, dass keine seltsamen Duftkombinationen entstehen.

Alles in allem ein recht gelungenes Waschmittel, das aber wieder mal für einen sehr speziellen Einsatz gedacht ist und somit noch mehr Sortieren vor dem Waschen erfordert.

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar zu trnd – Perwoll für Farbiges und Feines

Avatar: proog

proog

24. Mai 2010 - 12:10

ach und ostereier lassen sich damit auch färben?

Kommentieren

Photostream

  • dreharbeiten
  • Übergang
  • platzchen5
  • ABSSocken
  • platzchen3
  • pflanze1
  • IMG_8689
  • karte
  • Florian: Hallo pika, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen, wirklich sehr sympathisch, gefällt mir gut [...]
  • Ursula: Wir halten sie noch ein wenig im Haus, bis die Temperaturen stabiler sind, letztes Jahr haben wir al [...]
  • pika: Wow, das klingt sehr interessant, über Zucchini hatte ich eh schon nachgedacht. Im Baumarkt gabs nu [...]
  • Ursula: Also wenn Ihr noch was Platz habt, wir haben einge Sachen im Haus vorgezogen und alle sehen bis jetz [...]
  • Miriam: Ach mensche was für eine Süße das war! Auch nachträglich noch mein Beileid! [...]

Blogroll

  • Katzenmafia
  • Nefycee
  • Hombertho
  • DerHenry
  • Hamsterdamm
  • Splash
  • Naturnahe Hamstergehege
  • Lilafussel
  • Ursulas Photos
  • MyCampbbell
Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogkatalog & Blogverzeichnis