Motte ist krank

In: Hamster, geschrieben von pika

1 Sep 2010

Unsere kleine Motte ist leider schon seit einer Weile krank. Die -wirklich sehr nette- Tierärztin kann sie gar nicht mehr leiden und motzt immer nach Leibeskräften bei der Untersuchung. Trotz allem schafft die Tierärztin den Stresslevel möglichst niedrig zu halten, zwar rötet sich leicht die Nase, aber wenigstens aufs Augenrausdrücken verzichtet Motte (das finde ich echt gruselig).

Sie hatte einen Abzess am Kiefer, der auf die anfängliche Behandlung nicht angeschlagen hat und dann unter Narkose geöffnet und gespült wurde. Danach bekam sie eine Woche Antibiotikum (Baytril), aber leider konnten wir sehen, dass sich wieder eine kleine Beule am Kiefer bildete, die sich auch wieder röteten. Zudem hatte ich den Eindruck, dass sie auch Schmerzen hatte (und für ihre Verhältnisse recht aggressiv reagiert hat). Jetzt wurde das Antibiotikum (auf Marbocyl) gewechselt und sie bekommt zusätzlich Metacam. Man merkt richtig, wie sie mit dem Schmerzmittel entspannt und offenbar auch mehr zur Ruhe kommt.

Was mich die ganze Zeit beruhigt hat, ist die Tatsache, dass sie wirklich gut frisst und geradezu begeistert auf die große Anzahl an Leckerlies reagiert, die wir ihr zustecken. Da sie keinen Joghurt bekommt, wurde die Mehlwurm- und Heuschreckenzahl hochgesetzt . Das Antibiotikum bekommt sie in Babybrei (Karotte-Kartoffel) und zur Unterstützung noch den Rodipet-Aufbaubrei Magen und Darm. Jetzt heisst es Daumendrücken, dass wir den Abzess bis nächsten Montag in den Griff bekommen.

Auf den Photos seht Ihr Motte in ihrem neuen Eigenbau, teilweise auf ihrem neuen Häuschendach.

Ähnliche Beiträge

4 Kommentare zu Motte ist krank

Avatar: mrs. steph

mrs. steph

1. September 2010 - 17:10

Daumen werden fest gedrückt für die kleine Motte!!!

Avatar: marlo

marlo

2. September 2010 - 11:26

Alles Gute für die Kleine, das wird schon. Daumendrück!

Avatar: Raphaela

Raphaela

5. September 2010 - 21:56

Wie gehts Motte denn jetzt so?

Avatar: pika

pika

5. September 2010 - 22:05

Die Antibiotikumbehandlung ist so gut wie abgeschlossen, es sieht besser aus, aber ob es wirklich weg ist, weiss ich nicht. Sie ist munter, läuft wieder mehr im Rad und will ständig raus-raus-raus (statt ihr Antibiotikum zu nehmen).

Kommentieren

Photostream

  • gesamt
  • details1klein
  • platzchen2
  • Chitime
  • Motte mit Erdnuss
  • Motte
  • geputzt
  • platzchen7
  • Florian: Hallo pika, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen, wirklich sehr sympathisch, gefällt mir gut [...]
  • Ursula: Wir halten sie noch ein wenig im Haus, bis die Temperaturen stabiler sind, letztes Jahr haben wir al [...]
  • pika: Wow, das klingt sehr interessant, über Zucchini hatte ich eh schon nachgedacht. Im Baumarkt gabs nu [...]
  • Ursula: Also wenn Ihr noch was Platz habt, wir haben einge Sachen im Haus vorgezogen und alle sehen bis jetz [...]
  • Miriam: Ach mensche was für eine Süße das war! Auch nachträglich noch mein Beileid! [...]

Blogroll

  • DerHenry
  • Katzenmafia
  • Ursulas Photos
  • Hombertho
  • MyCampbbell
  • Hamsterdamm
  • Nefycee
  • Splash
  • Lilafussel
  • Naturnahe Hamstergehege
Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogkatalog & Blogverzeichnis