Archiv für Februar, 2011

Babymesse Metropolis-Halle

In: Baby|Potsdam, geschrieben von pika

25 Feb 2011

Letzten Samstag war ich das erste Mal auf einer Babymesse (gut nebenan war auch noch eine Hochzeitsmesse, aber das Thema haben wir ja durch) und damit auch das erste Mal in der Metropolis-Halle am Filmpark. Mein Kleiner war in der Manduca auch mit dabei. Irgendwie hatte ich ja Bedenken, aber es war wirklich ganz nett (ich war ja aber auch mit Katja und Christin unterwegs, vielleicht lag es daran). Womit ich nicht gerechnet hätte, war dass sich auch die Potsdamer Krankenhäuser und das Geburtshaus vorgestellt haben. Ich wäre auch vor der Geburt nicht auf die Idee gekommen, mich auf der Babymesse über einen Entbindungsort zu informieren. Nett war, dass beim Stand vom St.Josefs-Krankenhaus die Hebamme von meiner Entbindung da war :)

Insgesamt waren viele Photographen vor Ort, Wichtelhände, Anbieter von Babytragen, Kinderwägen, Krabbelmatten und und und. Wir haben viele Proben und Flyer eingesammelt, die ich zuhause erst einmal sichten und sortieren musste. Der junge Mann am Stand des Ergo-Carriers hatte eine sandgefüllte Babypuppe in seiner Trage um echte Tragebedingungen zu simulieren. Trotzdem bin ich weiterhin begeistert von unserer Manduca und würde die Trage immer weiterempfehlen.

Am NUK-Stand gab es eine Tasche für alle (mit Fläschen, Schnulli und Putzschwamm) sowie Proben vom neuen Spülreiniger und Stilleinlagen. Vor allem hat die nette Dame mir einen NUK Genius mitgegeben und man glaubt es kaum: unser Kleiner nimmt mit 20 Wochen endlich einen Schnulli :) Ausserdem hat er noch ein bisschen neues -gekauftes- Spielzeug bekommen, aber dazu gibt es in den nächsten Tagen einen eigenen Blogbeitrag. Insgesamt waren wir gut zwei Stunden dort und danach taten mir aber auch Rücken und Beine etwas weh, da man ja nicht nur läuft sondern auch viel rumsteht. Zur Erinnerung gab es noch ein Drei-Baby-Photo, das ich nächste Woche bei der Photographin abholen kann.

Whisprs: Orchideen umtopfen

In: Schnickschnack|Wohnung, geschrieben von pika

24 Feb 2011

Ich nehme an einem neuen Projekt bei Whisprs zum Seramis Substrat für Orchideen teil. Dazu habe ich 1 große und 6 kleine Pakete Seramis Orchideen-Substrat und ein kleines Paket klassisches Seramis erhalten, sowie eine Flasche Orchideen-Spezialdünger.

Hier gibt es zunächst eine kurze Anleitung zum Umtopfen von Orchideen am Beispiel meiner neuen Phalaenopsis, die passend zu Wohnzimmer in einen blauen Topf umziehen soll. Das praktische an Seramis ist, dass man die Pflanzen ohne einen “Innentopf” direkt in den Übertopf setzen kann.  Dazu muss zunächst eine Schicht klassisches Seramis-Tongranulat unten in den Topf eingefüllt werden. Die Schicht sollte so etwa 2 cm hoch sein und dient als Drainage, um Staunässe im Orchideensubstrat zu vermeiden.

Im Anschluss füllt man Orchideen-Substrat ein um die richtige Einsetzhöhe zu bekommen. Dann wird die Orchideen eingesetzt. Zuvor sollte man abgestorbene, ausgetrochnete Wurzeln vorsichtig mit einem scharfen Messer entfernen. Auch durch Staunässe angefaulte Wurzeln kann man jetzt entfernen und so manche angeschlagene (da übergossene) Orchidee noch retten.

Man muss rund um die Orchidee auffüllen und dabei immer wieder leicht gegen den Topf klopfen, um das grobe Substrat etwas zu verdichten bis der Topf vollständig gefüllt ist.  Nur dadurch bekommt die Orchidee ausreichend Halt.

Der typische Seramis-Giessanzeiger ist übrigens für Orchideen nicht geeignet. Orchideen sind besonders empfindlich gegenüber Staunässe, so dass man die Pflanzen mäßig aber regelmäßig giessen sollte. Typischerweise giesst man einmal die Woche etwa 50 ml (bei sehr trockener Luft auch etwas mehr oder man sprüht die Pflanze ein).

Spezialdünger für Orchideen enthält Calcium (wichtig auch als Puffersubstanz) und Eisen (wichtig fürs Blattgrün) mit einem leicht sauren pH-Wert und ist vergleichsweise salzarm. Gedüngt wird alle 2-4 Wochen (im Winter seltener).

Die Orchidee bekommt bei uns Morgensonne (wenn sie denn dann scheint). Dadurch dass sie kühle Nächte bevorzugt, ist sie ideal für deutsche Wohnzimmer geeignet.

Wieder ein Gewinn

In: Schnickschnack, geschrieben von pika

4 Feb 2011

Schon im November habe ich bei Hennii ein Überraschungspaket gewonnen. Aufgrund technischer Schwierigkeiten hat sich die Zusendung verzögert und ich habe irgendwie gar nicht mehr daran gedacht (bis Dezember konnte ich es mir immerhin merken). Dadurch war es gestern wirklich ein echtes Überraschungspaket :) “hö, ich habe doch gar nix bestellt und bei mymuesli.de schon gar nicht”.

Das Think-Positive-Müsli enthält Haferflocken Kleinblatt (ich würde es als Schmelzflocken bezeichnen), Apfelstücke und Honeyboons (laut Packung Weizen gepufft mit Honig). Mein Hauptgegenargument gegen Müslis ist damit schon mal umgangen: es enthält keine Rosinen :)

Ich werde es also demnächst testen, derzeit frühstücke ich immer beim Stillen, da ist Müsli etwas schwierig, aber es wird sich eine Gelegenheit finden. Vielen Dank an Hennii für die tolle Überraschung.

For me online: Olaz total effects

In: For Me, geschrieben von pika

2 Feb 2011

Es ist soweit, ich teste bei For me online eine Faltencreme ;)

Olaz Total Effects ist eine Anti-Ageing Pflege, die 7 Zeichen der Hautalterung mildert.  Dafür enthält sie die Vitamine B3, E und B5 und eine Extraportion Feuchtigkeit für:

  1. eine frischere Ausstrahlung
  2. eine fühlbar glattere Hautstruktur
  3. die Erhaltung der Spannkraft der Haut
  4. die Förderung der Regeneration der Hautoberfläche
  5. die Verfeinerung des Erscheinungsbildes der Poren
  6. geschmeidige Haut und sie hilft, …
  7. das Erscheinungsbild von Fältchen zu mindern.

Ausserdem bietet sie extra UV-Schutz und zieht extra-schnell ein.  Mein Testpaket enthält eine 50 ml Olaz Total Effects Feuchtigkeitsspendende Tagespflege mit UVA/UVB-Schutz,  sowie 20 Pröbchen Olaz Total Effects (je 7 ml). Jetzt teste ich fleissig und finde die Creme sehr angenehm, gegen eine Nacht ohne Schlaf kommt sie leider nicht an, aber bei der Kälte versorgt sie gut mit Feuchtigkeit. Für alle, die den für mich sehr angenehmen Duft nicht mögen: Es gibt neben einer ergänzenden Nachtpflege auch noch eine parfümfreie Variante (blaue statt gelber Farbe auf der Verpackung).

Für alle Schnäppchenjäger: Noch bis Freitag gibt es Olaz Total Effects im Angebot für nur 8,99 Euro für 50 ml beim Rossmann, die UVP liegt bei 14,99 Euro.


Photostream

  • fertig2
  • gurke
  • kaala1
  • minigiraffe1
  • fertig
  • Kirsche1
  • Nils ist da
  • transport
  • Florian: Hallo pika, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen, wirklich sehr sympathisch, gefällt mir gut [...]
  • Ursula: Wir halten sie noch ein wenig im Haus, bis die Temperaturen stabiler sind, letztes Jahr haben wir al [...]
  • pika: Wow, das klingt sehr interessant, über Zucchini hatte ich eh schon nachgedacht. Im Baumarkt gabs nu [...]
  • Ursula: Also wenn Ihr noch was Platz habt, wir haben einge Sachen im Haus vorgezogen und alle sehen bis jetz [...]
  • Miriam: Ach mensche was für eine Süße das war! Auch nachträglich noch mein Beileid! [...]

Blogroll

  • DerHenry
  • Hombertho
  • Splash
  • Lilafussel
  • Katzenmafia
  • Nefycee
  • Hamsterdamm
  • MyCampbbell
  • Ursulas Photos
  • Naturnahe Hamstergehege
Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogkatalog & Blogverzeichnis