Archiv für die Kategorie: ‘Bücher

Petra Oelker – Die Schwestern vom Roten Haus

In: Bücher, geschrieben von pika

9 Aug 2009

Im Urlaub habe ich diesmal wenig gelesen (ausser der Fernsehzeitung und dem Hamburger Abendblatt), aber ein Buch habe ich dann doch geschafft: den neuen Krimi von Petra Oelker (im Juli als Taschenbuch erschienen).

weiterlesen »

Jo Nesbö – Der Erlöser

In: Bücher, geschrieben von pika

11 Jul 2009

Auf dem Flug nach Pisa und der weiteren Reise habe ich das Buch “Der Erlöser” von Jo Nesbø (PartnerLink) beendet. In Sachen Skandinavien-Krimis dieser Krimi ein echtes Highlight. Skandinavische Melancholie und ein Ermittler mit (Noch-) Alkoholproblemen prägen die Handlung, in guter Henning Mankell/Wallander-Tradition. weiterlesen »

Wusstest Du, dass …

In: Bücher|Nutzloses Wissen, geschrieben von pika

6 Jul 2009

Hedwig von Harry Potter eigentlich nicht weiblich sein kann, weil nur männliche Schneeeulen weiss sind?

————————————————————————————————————————–

In dieser losen Serie präsentiere ich neue Erkenntnisse aus meiner Sammlung “Nutzloses Wissen”

Judith Lennox – Der einzige Brief

In: Bücher, geschrieben von pika

28 Jun 2009

Nach langer Zeit der Lese-Unlust habe ich mal wieder ein Buch gelesen (von gestern abend um 19 Uhr bis nachts um 2, und heute morgen den Rest): Judith Lennox – Der letzte Brief (PartnerLink). Im Klappentext und in vielen Rezensionen heisst es zwar das Buch erzähle die Geschichte über drei Generationen hinweg im 20. Jahrhundert, in meiner Wahrnehmung ist es aber vielmehr die Lebensgeschichte von Bess Ravenhart (spätere Fearnley, spätere Fago) und ihrer sechs Kinder, eine dritte Generation (Bess Schwiegermutter, Vater, sowie ihre Enkel) spielt nur eine Rolle am Rande. Die Familiengeschichte ist dicht gesponnen und in Judith Lennox’ typischem Erzählstil gehalten. Geschichtliche Ereignisse (1./2. Weltkrieg, Spanische Grippe) tangieren die Geschichte nur am Rande, verursachen verschiedentlich Todesfälle, aber die Einbindung in die Geschichte bleibt oberflächlich, ebenso wie Verstrickung mit der Familie Gilchrist. Das Ende erschien mir etwas unlogisch und doch recht konstruiert, so dass ich auf den Teil ab dem Adam erscheint, hätte verzichten können.

Das Buch liest sich gut, ist sicher nicht weltbewegend und am Ende meiner Meinung nach leider relativ schwach. Wie immer schafft es Judith Lennox aber einen mitzunehmen die in die Atmosphäre einer anderen Epoche, so dass das Buch für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa (oder Nachmittag am Strand) genau das Richtige ist.

Ich vergebe 6 von 10 Punkten in meiner völlig subjektiven Bewertung.

Neue Bücher

In: Bücher, geschrieben von pika

20 Jun 2009

Nachdem ich jetzt eine Weile lang sehr wenig gelesen habe (mangels Zeit und Ruhe), habe ich mir jetzt drei neue Bücher zugelegt:  Jo Nesbøs “Der Erlöser”, Simon Becketts “Die Chemie des Todes” und Daniel Glattauers “Gut gegen Nordwind”. Und so habe ich hoffentlich auch für den Urlaub (in 4 Wochen ist es schon soweit) genügend Lesematerial.

Habt Ihr noch Buchtipps? Was muss ich unbedingt noch lesen?


Photostream

  • DSCN1848
  • Huehnersuppe
  • Tuch1
  • Auslauf
  • TuxMützeFront
  • Chitime
  • Kekse5
  • hahnchen
  • Florian: Hallo pika, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen, wirklich sehr sympathisch, gefällt mir gut [...]
  • Ursula: Wir halten sie noch ein wenig im Haus, bis die Temperaturen stabiler sind, letztes Jahr haben wir al [...]
  • pika: Wow, das klingt sehr interessant, über Zucchini hatte ich eh schon nachgedacht. Im Baumarkt gabs nu [...]
  • Ursula: Also wenn Ihr noch was Platz habt, wir haben einge Sachen im Haus vorgezogen und alle sehen bis jetz [...]
  • Miriam: Ach mensche was für eine Süße das war! Auch nachträglich noch mein Beileid! [...]

Blogroll

  • DerHenry
  • Lilafussel
  • MyCampbbell
  • Hombertho
  • Naturnahe Hamstergehege
  • Ursulas Photos
  • Splash
  • Hamsterdamm
  • Katzenmafia
  • Nefycee
Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogkatalog & Blogverzeichnis