Archiv für die Kategorie: ‘Kochen und Backen

platzchen5Nach Zimtsternen und Vanillekipferln kommt jetzt der dritten Teil meiner Plätzchen-Serie, ein weiterer Plätzchenklassiker: Schwarz-Weiss-Gebäck. Diese Plätzchen sind prima zur Eigelbverwertung (übrig geblieben von den Zimtsternen), einfach herzustellen und machen auf dem Plätzchenteller einen ziemlich professionellen Eindruck. weiterlesen »

platzchen2So, nach Teil I mit einem Rezept für Zimtsterne, kommt hier Teil II mit einem Rezept für einen weiteren Klassiker der Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl. Während mein Zimtsternrezept ja ohne Milchprodukte und Mehl auskommt und damit gluten-, milchprotein- und laktosefrei ist, ist das Vanillekipferlrezept ein eifreies Keksrezept für 60 Plätzchen. weiterlesen »

Weihnachtsplätzchen Teil I – Zimtsterne

In: Kochen und Backen, geschrieben von pika

26 Nov 2009

Nächsten Mittwoch werden Plätzchen gebacken, daher fange ich jetzt schon einmal an meine Lieblingsrezepte hier zu sammeln.

platzchen12Heute als erstes eines meiner Lieblingsrezepte, das ich schon seit vielen Jahren in der Adventszeit backe: Zimtsterne. Das Rezept reicht – je nach Ausstechergröße – für 60-80 Plätzchen.

  • 600 g geschälte und gemahlene Mandeln
  • 6 Eiweiss
  • 500 g Puderzucker
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4 TL Ceylon-Zimt-Pulver
  • 1 Prise Nelkenpulver

Eiweiss mit Puderzucker und Zitronensaft steif schlagen. Etwa 10 EL davon beiseite stellen. Alle anderen Zutaten mischen und mit dem Eischnee vermengen. Den Teig zwischen zwei Klarsichtfolien auf 1/2 cm Teigdicke ausrollen. Plätzchen ausstechen und mit Eischnee einpinseln. Bei 150°C für 20 min backen.

Achtet beim Kauf von Zimt darauf, dass ihr Ceylon- Zimt kauft. Der im Handel häufiger erhältliche Cassia-Zimt enthält deutlich größere Mengen an Cumarin, das als leberschädigend gilt.

Dolce Gusto – Schnäppchen

In: Kochen und Backen, geschrieben von pika

12 Nov 2009

Katrin und ich haben uns schon länger überlegt uns für die Arbeit eine Dolce Gusto Kaffeemaschine zuzulegen. Ich habe das ältere Modell schon seit 2 Jahren zuhause und möchte es nicht mehr missen. Das Gerät hat zwei riesige Vorteile: der Kaffee wird mit hohem Druck aufgebrüht, d.h. der Kaffee ist sehr bekömmlich und schmeckt lecker. Zweitens kommt der Kaffee nicht mit dem Gerät in Berührung und es gibt auch bei Latte Macchiato und Cappuccino hinterher nichts zu putzen.

Als ich letzten Freitag abends im Karstadt-Onlineshop die rote Dolce Gusto KP2106 für 77 Euro gesehen habe (inzwischen wieder 139,90 Euro), musste ich zuschlagen. Als die Maschine dann geliefert gab es eine Überraschung, es gibt eine CashBack Aktion für alle Maschinen der KP21xx Serie: gegen Einsendung von Rechnungskopie, Barcode und Gutschein werden einem 30 Euro gutgeschrieben. Damit kostet die Maschine noch 47 Euro und ist ein echtes Schnäppchen gewesen. Aber auch ohne das Karstadt-Angebot lohnt sich die Aktion, die noch bis zum 31.01.2010 läuft und auch für die schwarze KP2100 gilt, die derzeit für 99,95 Euro bei Amazon (PartnerLink) erhältlich ist.

Update 09.12.2009: heute kostet die Dolce Gusto 110,95 Euro.

Joghurt selbst gemacht

In: Hamster|Kochen und Backen, geschrieben von pika

8 Nov 2009

Joghurt1Wir haben einen Joghurt Bereiter (oder eigentlich 2), in dem man aus 1 L Milch 7 Gläser Joghurt zubereiten kann. Als Inokolum verwende ich meistens Landliebe oder Weihenstephan Joghurt ohne weitere Zusätze. Man verrührt etwa 1-2 Teelöffel Joghurt pro Gläschen mit der Milch. Wenn man das nicht ordentlich macht, wird der Joghurt klumpig. Dann stellt man die Kulturen für etwa 7 Stunden in den Inkubator, der die Gläschen konstant temperiert. weiterlesen »

Esst Kartoffeln, rettet die Erde!

In: Kochen und Backen, geschrieben von pika

7 Nov 2009

Wie Spiegel ONLINE heute berichtet hat, wird in Schweden eine neue Lebensmittelkennzeichnung eingeführt. So erfährt man jetzt, dass die Herstellung von 1 kg Haferflocken 0,87 kg CO2 verursacht. Letztendlich ist der Einfluss unserer Ernährung auf unser Klima viel größer als der der gerade mit viel Tamtam abgeschafften Energiesparlampen. Die schwedische Lebensmittelbehörde empfiehlt den Verbrauchern, mehr Kartoffeln zu essen und statt Tomaten auf Möhren umzusteigen (hmmm, lecker Möhre-Mozarella).

Diese Kennzeichnung unterstützt auf jeden Fall die Nutzung heimischer Lebensmittel, geringen Fleischkonsum (und wenn dann Geflügel). Auch Futtermittel von Tieren spielen für die endgültige Kennzeichnung eine Rolle. Bis 2011 will sich dann auch die EU mal äussern. Ich bin gespannt, die Infoliste auf Lebensmittel wird immer länger: Fett, Eiweiss, Kohlenhydrate, Kalorien, Kochsalz, Bio, … und der Einkauf wird zur Lesestunde.

Knusper Dickmann’s

In: Kochen und Backen, geschrieben von pika

6 Nov 2009

DickmannsEigentlich mag ich keine Schokoküsse (was auch immer jetzt der politisch und inhaltlich korrekte Name dafür sein mag, vielleicht Schaumküsse), aber es gibt 2 Ausnahmen: die mit Kokos auf dem Jahrmarkt und die mit Haselnüssen von Dickmann’s, die ich letztes Jahr im Herbst im Supermarkt entdeckt habe. Aber es ist ein Saisonartikel und so war es ein kurzes Vergnügen. Als ich sie gestern im Supermarkt entdeckt habe, konnte ich nicht widerstehen und habe eine 6er Packung Knusper Dickmann’s mit Haselnuss- und Mandelsplittern (nur für kurze Zeit) gekauft. weiterlesen »

Weihnachtsplätzchen

In: Kochen und Backen, geschrieben von pika

21 Okt 2009

Wie ich schon vor einigen Tagen festgestellt habe, rast die Zeit und bis Weihnachten ist es nicht mehr lang. Jetzt habe ich gemeinsam mit den Katrins endlich einen Termin zum Plätzchen backen festgelegt: der 2. Dezember. Wie jedes Jahr stehen die Lieblingskekse auf dem Plan, von meiner Seite sind das Zimtsterne (wichtig: geschälte Mandeln und keine Haselnüsse kombiniert mit Ceylon Zimt), Vanillekipferl, Rolo-Kekse (mit Toffee-Schoko-Kern) und Mandelhörnchen. Unumgänglich ist auch Schwarz-Weiss-Gebäck. Auf jeden Fall werde ich allen Mitbäckerinnen ausreichend saure Gurken zur Verfügung stellen und danach gibt es dann auch Photos und Rezepte :) .

Habt Ihr auch Lieblingskekse und verratet Ihr mir die Rezepte?

Hühnersuppe Teil 2

In: Kochen und Backen, geschrieben von pika

11 Okt 2009

HuehnersuppeDie Suppe von gestern habe ich heute mittag nochmal aufgekocht und das Fleisch, Eierstich und frische Möhren zugegeben. Ausserdem habe ich noch Griessklösse zubereitet:

250 ml Milch mit 30 g Butter zum Kochen bringen und 125 g Griess einrühren (Achtung brennt leicht an oder klumpt, am besten einen Holzlöffel nehmen). Dann zwei Eier nacheinander unterrühren. Um die Klösse zu formen muss man einen Metalllöffel in die heisse Suppe tauchen und mit dem angefeuchteten Löffel Klösse abstechen. Dann mit Löffel in die nicht mehr kochende Suppe eintauchen und warten bis sich der Kloss vom Löffel löst. Wenn die Klösse oben schwimmen, sind sie gar.

Hühnersuppe kochen

In: Kochen und Backen, geschrieben von pika

10 Okt 2009

Da es ja langsam etwas kühler wird, beginnt die Hühnersuppenzeit und so haben wir heute ein frisches Suppenhuhn (ca. 1,2 kg) und Suppengemüse gekauft. Die Zubereitung einer Hühnersuppe ist ziemlich einfach:

Das Huhn und zwei Portionen Suppengrün in zwei Litern Wasser für ca. 90 min kochen und die fertige Brühe danach mit Salz und Pfeffer abschmecken und durch ein Sieb giessen.  Wenn zu viele Fettaugen oben auf der Suppe schwimmen, kann man diese auch abschöpfen. So ist die Hühnersuppe ein echtes Wundermittel bei Erkältungen. Die Brühe lässt sich auch einfrieren, ohne dass sie ihre Anti-Erkältungswirkung verliert.

Das Huhn abkühlen lassen und dann das Fleisch abtrennen und als Suppeneinlage kleinschneiden. Morgen kommen dann noch frische Möhren, Nudeln und Eierstich in die Suppe und ich mache noch Griessklösse (das Rezept kommt dann morgen).


Photostream

  • fertig2
  • brotsuche
  • details1klein
  • Schokotorte
  • platzchen2
  • geputzt
  • Milchschnitte1
  • Nils ist da
  • Florian: Hallo pika, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen, wirklich sehr sympathisch, gefällt mir gut [...]
  • Ursula: Wir halten sie noch ein wenig im Haus, bis die Temperaturen stabiler sind, letztes Jahr haben wir al [...]
  • pika: Wow, das klingt sehr interessant, über Zucchini hatte ich eh schon nachgedacht. Im Baumarkt gabs nu [...]
  • Ursula: Also wenn Ihr noch was Platz habt, wir haben einge Sachen im Haus vorgezogen und alle sehen bis jetz [...]
  • Miriam: Ach mensche was für eine Süße das war! Auch nachträglich noch mein Beileid! [...]

Blogroll

  • Nefycee
  • Lilafussel
  • DerHenry
  • MyCampbbell
  • Ursulas Photos
  • Splash
  • Hamsterdamm
  • Katzenmafia
  • Naturnahe Hamstergehege
  • Hombertho
Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogkatalog & Blogverzeichnis