Archiv für die Kategorie: ‘Schnickschnack

Seramis Umtopfparty

In: Schnickschnack, geschrieben von pika

9 Apr 2013

paketinhaltAm vergangenen Samstag fand im Rahmen eines Whisprs-Projekts bei mir einen kleine Umtopfaktion statt. Dafür habe ich ein großes Paket mit Seramis-Produkten erhalten: 5x 2 kleine Gießanzeiger, Orchideen- und Grünpflanzennahrung, 7,5L Seramis Tongranulat, 2,5L Orchideen-Substrat und viele Informationen sowie eine Packung Celebrations. Darüberhinaus gab es Kaffee, Schokokuchen und Hefebrötchen, so dass für alle etwas dabei war.

vorher1Nach dem Essen wurde dann auch umgetopft und zwar Orchideen und einige Kräuter. Leider konnten nicht alle Problempflanzen mitgebracht werden, da es draußen einfach zu kalt war (der Frühling soll aber Gerüchten zufolge jetzt doch noch kommen). Aber so habe ich das restliche Granulat nachher den Gästen mitgegeben, die zuhause dann weiterumtopfen können. Die Kräuterpflanzen hatte ich beim Baumarkt gekauft, damit es genug “Material” zum Umtopfen gibt.

umtopfenDer Orchideendünger wird hoffentlich Hans, der mickrigen Orchidee einer Kollegin, zu neuer Büte verhelfen und der Grünpflanzendünger soll Sabrinas Grünlilien und Affenbrotbaum wieder auf die Beine ähm Wurzeln helfen. Bei Seramis findet man sowohl für “normale” Pflanzen als auch für Orchideen einfache Umtopfanleitungen. Für die Party gab es einige Flyer, so dass nach Anleitung umgetopft und die Orchideen gepflegt wurden.

fertig2Jetzt sind alle gespannt, ob die Kräuter wirklich besser halten als in Erde und wie sich die Orchideen im neuen Substrat so machen. Ich selber schwöre schon länger auf Seramis, seit ich damit meine Probleme mit Trauermücken in den Griff bekommen habe. Ich bin ja eher ein nicht-so-oft-Gießer und da ist Seramis optimal!

Wie pflegt Ihr Eure Pflanzen? Wenn Ihr auch auf Seramis schwört, dann schaut Euch doch mal im Seramis Wunderland um. Neben Treuepunkten für den Produktkauf findet Ihr dort auch aktuelle Rabattcoupons für Amazon und könnt Euch um Produkttests (aktuell für die Seramis Blüpflanzennahrung) bewerben.

Drinnen und draußen

In: Schnickschnack, geschrieben von pika

24 Mrz 2013

FruhlingAm Freitag hat Katja mir ein paar Tulpen mitgebracht und so könnte man hier drinnen mit Blumen und der hereinscheinenden Sonne das Gefühl haben, dass schon Frühling ist. Aber sobald man rausguckt und die bestimmt immer noch 15 cm Schnee neben den Gehwegen sieht oder auf das Thermometer schaut, das immer noch Minusgrade anzeigt, ist das Frühlingsgefühl vorbei. Dazu kam vor allem gestern ein echt fieser Ostwind, der richtig eisig ist. Die Wetterprognosen schieben den Frühling ja immer weiter nach hinten, aber ich hoffe sehr, dass wir Ostern vielleicht die Ostereier im Garten hinter dem Haus verstecken und suchen können.

Wieder zurück

In: Baby|Schnickschnack, geschrieben von pika

11 Aug 2011

Wir haben die Chance genutzt, ich bin noch in Elternzeit, Ollis Prüfungszeitraum war vorbei und wir sind gemeinsam mit unserem Kleinen 3 Wochen nach Dänemark verschwunden. Jetzt sind wir seit dem letzten Wochenende wieder da und zu meinen Vorhaben für die nächste Zeit gehört es wieder häufiger zu bloggen.

Natürlich waren die Prioritäten andere in letzter Zeit, aber ich frage mich schon wo die Zeit geblieben ist. Wie kann es sein, dass man mit einer 70h Arbeitswoche noch die Zeit zum Bloggen findet, aber nicht wenn man den ganzen Tag zu Hause ist? Ich schiebe es mal auf den Schlafentzug, irgendwie ist man froh sobald man eine Pause hat und nicht denken muss. Unser Kleiner schläft nicht problemlos, oft musste man bei ihm liegen bleiben, damit er überhaupt zur Ruhe kommt. Aber das wird langsam besser!

Also: auf mehr Blogbeiträge in den nächsten Monaten, Themen fehlen mir nämlich eigentlch nicht ;)

Mampfred mampft Mamba

In: Schnickschnack, geschrieben von pika

9 Jun 2011

… Pika auch.

Jenni hat mir netterweise eine Stange Mamba mitgebracht. Ich liebe Mamba (da mag ich total gerne Erdbeere, was ich sonst in Süssigkeiten widerlich finde). Es waren diesmal allerdings Mamba Tropical in den Geschmacksrichtungen Mango, Maracuja und Limette (Mango war doppelt). Limette unterscheidet sich nicht wesentlich von Zitrone (Überraschung), während die beiden anderen tatsächlich zu identifizieren sind (wenn man weiss was es ist, an einer Blindverkostung würde ich scheitern). Ich würde Maracuja gegenüber Mango bevorzugen.

Interessanterweise konnte ich auf der Mamba-Homepage heute gar keine Infos darüber finden. Wahrscheinlich sind die Mambas noch brandneu (oder nur so kurz erhältlich, dass sich ein Aktualisierung nicht lohnt). Google schlägt übrigens vor, doch besser nach “samba tropical” zu suchen…

Schweizer Schokolade

In: Schnickschnack, geschrieben von pika

5 Mai 2011

Im Briefkasten hatte ich vor ein paar Wochen eine Benachrichtungskarte, dass ich eine  “gewöhnliche Briefsendung” bei der Post abholen könne.  Als ich sie dann in den Händen hielt, war mir klar warum unsere nette Zustellerin diese nicht in unseren Briefkasten quetschen konnte ;)

Es war meine Tafel Schoki, aus der Japan-Blog-Aktion von mySwissChocolate. Ausgesucht hatte ich mir Vollmilch mit Karamellgeschmack, Pistazien, Mandelstiften und Schoggoplosions. Auf dem Bild seht Ihr, wie die Schoki verschickt wurde, sie haben sich da echt etwas einfallen lassen.

Die Schokolade sah schon sehr lecker aus und wirkte durch das Handgemachte an den Rändern nicht so perfekt wie Industrieschoki.

Da ich mich für “Zutaten in die Schokolade” entschieden habe, hier nochmal ein Querschnittbild. Für dekorative Zutaten wie Blüten ist es sicherlich schöner, die Zutaten auf die Schokolade streuen zu lassen. Die Schoki war sehr lecker, zart schmelzend und die Schoggoplosions sind echt witzig. Leider ist sie schon alle :(

Die Werbeaktion hat auch gewirkt, für meinen Papa zum Geburtstag habe ich bei mySwissChocolate einige Tafeln bestellt, die gut gekühlt direkt zu meinen Eltern geliefert wurde.

Whisprs: Orchideen umtopfen

In: Schnickschnack|Wohnung, geschrieben von pika

24 Feb 2011

Ich nehme an einem neuen Projekt bei Whisprs zum Seramis Substrat für Orchideen teil. Dazu habe ich 1 große und 6 kleine Pakete Seramis Orchideen-Substrat und ein kleines Paket klassisches Seramis erhalten, sowie eine Flasche Orchideen-Spezialdünger.

Hier gibt es zunächst eine kurze Anleitung zum Umtopfen von Orchideen am Beispiel meiner neuen Phalaenopsis, die passend zu Wohnzimmer in einen blauen Topf umziehen soll. Das praktische an Seramis ist, dass man die Pflanzen ohne einen “Innentopf” direkt in den Übertopf setzen kann.  Dazu muss zunächst eine Schicht klassisches Seramis-Tongranulat unten in den Topf eingefüllt werden. Die Schicht sollte so etwa 2 cm hoch sein und dient als Drainage, um Staunässe im Orchideensubstrat zu vermeiden.

Im Anschluss füllt man Orchideen-Substrat ein um die richtige Einsetzhöhe zu bekommen. Dann wird die Orchideen eingesetzt. Zuvor sollte man abgestorbene, ausgetrochnete Wurzeln vorsichtig mit einem scharfen Messer entfernen. Auch durch Staunässe angefaulte Wurzeln kann man jetzt entfernen und so manche angeschlagene (da übergossene) Orchidee noch retten.

Man muss rund um die Orchidee auffüllen und dabei immer wieder leicht gegen den Topf klopfen, um das grobe Substrat etwas zu verdichten bis der Topf vollständig gefüllt ist.  Nur dadurch bekommt die Orchidee ausreichend Halt.

Der typische Seramis-Giessanzeiger ist übrigens für Orchideen nicht geeignet. Orchideen sind besonders empfindlich gegenüber Staunässe, so dass man die Pflanzen mäßig aber regelmäßig giessen sollte. Typischerweise giesst man einmal die Woche etwa 50 ml (bei sehr trockener Luft auch etwas mehr oder man sprüht die Pflanze ein).

Spezialdünger für Orchideen enthält Calcium (wichtig auch als Puffersubstanz) und Eisen (wichtig fürs Blattgrün) mit einem leicht sauren pH-Wert und ist vergleichsweise salzarm. Gedüngt wird alle 2-4 Wochen (im Winter seltener).

Die Orchidee bekommt bei uns Morgensonne (wenn sie denn dann scheint). Dadurch dass sie kühle Nächte bevorzugt, ist sie ideal für deutsche Wohnzimmer geeignet.

Wieder ein Gewinn

In: Schnickschnack, geschrieben von pika

4 Feb 2011

Schon im November habe ich bei Hennii ein Überraschungspaket gewonnen. Aufgrund technischer Schwierigkeiten hat sich die Zusendung verzögert und ich habe irgendwie gar nicht mehr daran gedacht (bis Dezember konnte ich es mir immerhin merken). Dadurch war es gestern wirklich ein echtes Überraschungspaket :) “hö, ich habe doch gar nix bestellt und bei mymuesli.de schon gar nicht”.

Das Think-Positive-Müsli enthält Haferflocken Kleinblatt (ich würde es als Schmelzflocken bezeichnen), Apfelstücke und Honeyboons (laut Packung Weizen gepufft mit Honig). Mein Hauptgegenargument gegen Müslis ist damit schon mal umgangen: es enthält keine Rosinen :)

Ich werde es also demnächst testen, derzeit frühstücke ich immer beim Stillen, da ist Müsli etwas schwierig, aber es wird sich eine Gelegenheit finden. Vielen Dank an Hennii für die tolle Überraschung.

Meine Sansevieria blüht

In: Schnickschnack|Wohnung, geschrieben von pika

27 Jan 2011

Überraschenderweise blüht meine Sansevieria. Ich hab so vom Sofa aus mich gewundert, warum der neue “Trieb” so seltsam aussieht und bei genauerem Hinsehen war es dann der Ansatz einer Blüte, die jetzt “voll” aufgeblüht ist. Um ehrlich zu sein, wusste ich gar nicht, dass die als Zimmerpflanze blühen können geschweige denn wie das aussieht.  Und wenn man ehrlich ist: schön ist das nicht und klebrig noch oben drein.

Himmelsblau Gewinnspiel bei Missi

In: Schnickschnack, geschrieben von pika

4 Jan 2011

Bei Missi kann man derzeit einen schicken Schal gewinnen. Da ich ja derzeit ständig spazierengehe, käme mir der sehr gelegen. Vermutlich dauert der Winter ja noch etwas an, ich würde den Schal also behalten wollen.

Mitmachen kann man auf verschiedenen Wegen:

  • Per Twitter
  • Per Facebook
  • Per Blogeintrag
  • und als Nicht-Blogger per Kommentar.

Da ich weder twittere noch einen Facebook-Account habe, ist meine Auswahl sehr beschränkt ;)

Chitime Wichteln – meine Geschenke

In: Schnickschnack, geschrieben von pika

28 Dez 2010

Am Heiligabend durfte ich endlich meine Wichtelgeschenke vom Chitime Wichteln öffnen. Drin war eine Scheibe Stollen (? sieht aus wie Schokoladen-Stollen, gibt es sowas, wurde bisher noch nicht probiert), drei verschiedene Beutel mit Trinkschokoladen, eine Marzipankugel, eine Tafel Schokoladen mit indischen Gewürzen, sowie eine Portion Schwarztee (die warten muss bis ich nicht mehr stille, nicht dass der kleine Mann sonst ganz aufgeregt ist). Die weisse Trinkschokolade wird sicherlich Olli probieren. Das Photo wurde auf dem Hamburger Abendblatt aufgenommen, falls Euch der Bildhintergrund interessiert.

Ich bin etwas enttäuscht, dass eine Karte oder ein sonstiger Hinweis auf meinen Wichtel fehlt. Lieber Wichtel, falls Du diesen Beitrag liest, vielen lieben Dank und schreibe doch vielleicht einen Kommentar.


Photostream

  • Motte3
  • W7_2
  • geputzt
  • Stockholm einmal anders...
  • Winter
  • mikro
  • Seramis7
  • IMG_7857
  • Florian: Hallo pika, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen, wirklich sehr sympathisch, gefällt mir gut [...]
  • Ursula: Wir halten sie noch ein wenig im Haus, bis die Temperaturen stabiler sind, letztes Jahr haben wir al [...]
  • pika: Wow, das klingt sehr interessant, über Zucchini hatte ich eh schon nachgedacht. Im Baumarkt gabs nu [...]
  • Ursula: Also wenn Ihr noch was Platz habt, wir haben einge Sachen im Haus vorgezogen und alle sehen bis jetz [...]
  • Miriam: Ach mensche was für eine Süße das war! Auch nachträglich noch mein Beileid! [...]

Blogroll

  • MyCampbbell
  • Hombertho
  • Katzenmafia
  • DerHenry
  • Ursulas Photos
  • Nefycee
  • Lilafussel
  • Hamsterdamm
  • Splash
  • Naturnahe Hamstergehege
Bloggeramt.de  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  Blogkatalog & Blogverzeichnis